Über Biobizz®

Organischer Anbau

Projekte

Über Biobizz®

Über Biobizz®

×

Von der Aussaat bis zur ersten Ernte: Biobizz® ist führend auf dem Gebiet des umweltfreundlichen Pflanzenanbaus. Von der Pflanzerde über Flüssigdünger bis zum Substratverbesserer produzieren wir ein großes Sortiment an 100 Prozent biologischen Produkten für alle Pflanzen. Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1992 unterstützen die Produkte von Biobizz das erfolgreiche biologische Wachstum von Pflanzen ohne für die Erde schädliche Chemikalien.

Grüne Philosophie

×

Unsere Philosophie ist klar und einfach: umweltbewusst handeln und den biologischen Anbau von Pflanzen für jeden ermöglichen, ohne negative Auswirkungen auf die Umwelt.

Erdmission

×

Bevor wir unsere hochwertigen organischen Düngemittel auf den Markt bringen, haben wir Forschungs- und Entwicklungsarbeit auf höchstem Niveau geleistet. Daher können wir behaupten, dass jedes Biobizz®-Produkt immer die richtige Menge an organischen Inhaltsstoffen enthält. Und daher garantieren wir Ihnen Sicherheit und Zufriedenheit. Sie können sicher sein, dass wir Ihnen helfen, die Erde vor Schäden zu bewahren, wenn Sie uns Ihren Pflanzenbau anvertrauen.

Obwohl Biobizz Worldwide in den Niederlanden gegründet wurde, befindet sich unser Hauptsitz heute in Spanien. Zudem betreiben wir Niederlassungen in Frankreich, England und Nordamerika. Jeder kann mit Biobizz ein gutes Wachstum seiner Pflanzen erreichen, denn wir können unsere Produkte an Partner auf der ganzen Welt liefern.

Organischer Anbau

Was bedeutet organisch?

×

Organisch bezeichnet grundsätzlich alles, was sich auf einen lebenden Organismus bezieht oder davon stammt. In unserer Branche bedeutet organisch schlichtweg: natürlich gewachsen. Das heißt: Gewachsen ohne chemische oder mineralische Zusätze oder Düngemittel.Chemisch betrachtet geht es bei dem Begriff organisch darum, wie Kohlenstoffmoleküle funktionieren und in den unterschiedlichsten Verbindungen und Materialien reagieren. Damit ein Lebensmittelprodukt gemäß den geltenden Gesetzen und Zertifizierungen offiziell als organisch (biologisch) bezeichnet werden darf, muss es ohne den Einsatz von Hormonen, Antibiotika (außer zu medizinischen Zwecken), synthetischen Düngemitteln oder Pestiziden hergestellt worden sein. Organischer Anbau verbietet außerdem die Verwendung gentechnisch veränderter Organismen (GVO) oder von Verfahrensweisen wie der Bestrahlung.

Wie funktioniert organischer Landbau?

×

Einfach ausgedrückt ermöglicht organischer Landbau der Natur, das zu tun, was sie am besten kann. Der Landbau erfolgt nach ökologisch ausgewogenen landwirtschaftlichen Prinzipien wie zum Beispiel der Bodenfruchtbarkeit, des Fruchtwechsels und der natürlichen Schädlingsbekämpfung. Landwirte, die organische Produkte anbauen, verwenden keine synthetischen Pestizide oder Düngemittel für ihren Pflanzenanbau. In der Viehzucht vermeiden sie den Einsatz synthetischer Hormone, Antibiotika oder anderer Medikamente. Biobauern verwenden nur organische Futtermittel für ihre Tiere und ermöglichen ihnen, ins Freie zu gehen.

Warum organischer Anbau?

×

Es ist eine eindeutige Entscheidung.

Industriell produzierte chemische Düngemittel wirken sich eher zerstörend als fördernd auf die Natur und das Leben im Boden aus. Nachdem diese industriellen Chemikalien den Boden mit dem Versprechen einer schnellen Lösung unbrauchbar machen, dringen sie in das Grundwasser ein, wo sie die Tierwelt, Algen und Korallenriffe abtöten und Mutationen auslösen können. Rückstände dieser Chemikalien und Pestizide können in den Produkten, die wir konsumieren, enthalten sein.

Der Verzehr von organischem Obst, Gemüse und Kräutern, die vollständig ohne Chemikalien oder Pestizide angebaut wurden, können das Immunsystem der Tiere stärken und selbst bei der Gesundung von Krankheiten behilflich sein.

Wir sind davon überzeugt, dass die Landwirtschaft wegkommen sollte vom Labor und zum Nutzen der Erde und aller seiner Bewohner wieder zu ihren Wurzeln zurückkehren sollte.

Projekte

Biobizz Society. Wir werden auf der ganzen Welt immer mehr

×

Biobizz möchte das Bewusstsein für organisch-biologischen Landbau auf der ganzen Welt verbreiten, damit alle Menschen beginnen, grün zu denken.Um dieses Bewusstsein zu schaffen, beteiligen wir uns an mehreren Projekten. Weitere Informationen dazu finden Sie auf dieser Seite. Informieren Sie uns, wenn Sie eine gute Idee haben oder ein von Ihnen gestartetes gemeinschaftliches Anbauprojekt bekannt machen möchten. Wenden Sie sich dazu an marketing@biobizz.com.

Biobizz Food Community - Gemüsegarten

×

Teil unserer Mission ist es, den selbstorganisierten Gartenanbau zugänglich zu machen. Das bedeutet für uns selbstverständlich, unsere Visionen auch selbst zu praktizieren – und zwar natürlich! Werfen Sie einen Blick in die Biobizz Food Community und lesen Sie, was wir auf die Beine gestellt haben …

Spaß am eignen Anbau

×

Biobizz hat ein Stück Land in einen großen Gemüsegarten für verschiedene Pflanzen und Anbaukulturen verwandelt. Auswahlkriterium dafür war, dass die Pflanzen in den Niederlanden gut gedeihen, wie zum Beispiel Blumenkohl, Tomaten, Erdbeeren und verschiedene Salatsorten und Kräuter. Nach der Einarbeitung von Biobizz All·Mix® als Nährstoffgrundlage haben wir nur organische Düngemittel verwendet, um einen Anbau ohne Schädigung der Umwelt und eine schmackhafte biologische Ernte zu gewährleisten.

Als Folgeprojekt dieses Gartens werden wir zahlreiche andere, kleinere lokale Initiativen unterstützen. Neben einem riesigen Komplex, bestehend aus drei Gewächshäusern mit mehr als 240 m2 Innenfläche für den biologischen Anbau und Feldversuche, werden in dem neuen Schuljahr weitere Projekte gestartet. Wir wollen Kindern damit die Gelegenheit geben, mehr über die tatsächliche Herkunft von Gemüse und Obst zu erfahren. In den von uns auf den Schulhöfen angelegten Gemüsegärten können Kinder verschiedene Pflanzen selbst anbauen, ernten und essen. Besuchen Sie diese Seite regelmäßig, um mehr über diese und andere zukünftige Projekte zu erfahren.

Biobizz Food Community - Gewächshäusern

×

Nach dem durchschlagenden Erfolg unseres ersten Experimentes in dem Biobizz Gemüsegarten widmen wir uns jetzt einem riesigen Komplex aus drei Gewächshäusern mit mehr als 240 m2 Innenfläche. Dem Anbau von Kräutern, Gemüse und Obst für lokale Initiativen in den mittlerweile fertiggestellten Gewächshäusern steht nichts mehr im Weg. Mit der passenden Gewächshausstruktur haben wir optimale Wachstumsbedingungen geschaffen, um das ganze Jahr über hervorragende Erträge und eine hochwertige Ernte sicherzustellen.
Es wird von erfahrenen und qualifizierten Gärtnern geleitet, die mit dem Anbau von Wintergemüse wie Blumenkohl, Zwiebeln, Salat, Rote Beete, Winterkarotten, Grünkohl, Rüben usw. beginnen werden – selbstverständlich zu 100 % biologisch. Da ausschließlich Produkte von Biobizz zum Einsatz kommen, können sich alle Beteiligten auf wohlschmeckendes Gemüse ohne den Zusatz jeglicher weiterer Chemikalien freuen.

Biobizz steht jetzt auf der Speisekarte

×

Eine Besonderheit an den Gewächshäusern von Biobizz ist, dass die dort gezüchteten Gemüse an Restaurants vor Ort geliefert werden. Diese können damit das biologische Angebot auf ihrer Speisekarte ausbauen, damit mehr Menschen „den Geschmack von Biobizz“ genießen können.

Die Kooperation zwischen Biobizz und Restaurants vor Ort passt gut in die momentan so populäre Bewegung des „Slow Movement“ oder der „Entschleunigung“. Diese unterstützt das Slow-Food-Prinzip, nach dem Unternehmen mit Partnern vor Ort kooperieren, um lokal angebaute und traditionelle Produkte zu verwenden. Auf diese Weise können Herkunft, Qualität und Geschmack der Produkte von allen Beteiligten garantiert werden.

Search results