FAQ

Hier finden Sie nützliche Tipps & Tricks, die Ihnen helfen, Ihre Erfahrungen mit Biobizz zu verbessern. Sie können auch die Antworten unserer Experten mit dem grünen Daumen auf häufig gestellte Fragen lesen.

Hier finden Sie nützliche Tipps & Tricks, die Ihnen helfen, Ihre Erfahrungen mit Biobizz zu verbessern. Sie können auch die Antworten unserer Experten mit dem grünen Daumen auf häufig gestellte Fragen lesen.

No faqs found.

Alg·A·Mic™ als Blattspray

Wenn Sie Alg·A·Mic direkt auf die Blätter sprühen, absorbiert die Pflanze noch mehr von dem Chlorophyll, das es produziert. Das Resultat ist ein wunderbar grünes Blattwerk. Mischen Sie 1 – 2 ML Alg·A·Mic auf einen Liter Wasser und sprühen Sie diese Mischung 2 – 3 Mal pro Woche auf die Pflanze, wenn Pflanzleuchten ausgeschaltet sind und kein pralles Sonnenlicht vorhanden ist.

All·Mix® enthält Perlit - wie wirkt es sich auf meine Pflanzen aus?

Das Perlit in All·Mix sorgt für ein luftiges Substrat. Der Boden kann dadurch besser Atmen, er schafft bessere Wachstumsbedingungen für die Wurzeln. Perlit absorbiert Wasser und nährstoffreiche Elemente hervorragend. Der Boden kann sehr viel länger von diesen Nährstoffen profitieren.

Der direkte Nutzen von Fish·Mix™ auf den Blättern

Fish·Mix™ ist nicht nur eine Zugabe zu Ihrem regelmäßigen Gießwasser, sondern auch ein brillantes Spray. Biobizz empfiehlt 1 bis 2 ml Fish Mix auf einen Liter Wasser. Sprühen Sie es während der Wachstumsperiode bis zur zweiten Woche der Blütezeit auf die Pflanzen.

Wiederverwendung von Light·Mix®

Wie bei All Mix kann auch Light Mix wiederverwendet werden, damit keine Abfälle entstehen. Das ist vielleicht noch einfacher und bequemer, da weder Wurmdünger noch Pre Mix™ dazugegeben werden muss. Sie können 30 % frischen Light Mix zu dem vorhandenen hinzugeben oder sogar gar nichts. Nehmen Sie einfach die alten Wurzeln heraus und setzen Sie neue Pflanzen hinein. Bei Light Mix sind die Pflanzen auf den Züchter und nicht auf den Kompost angewiesen. Daher ist es wichtig, auf die Farbe der Blätter und das Wachstumsmuster zu achten und die richtige Menge an organischem Flüssigdünger von Biobizz zuzuführen.

Wiederverwendung von All·Mix®

Zur Wiederverwendung des Bodens und des All-Mix-Substrats …

  1. Entfernen Sie die oberste Erdschicht aus dem Blumentopf oder Beet. Auch wenn Sie wissen, dass keine Eier oder Larven darin enthalten sind, gehen Sie damit auf Nummer sicher.

  2. Beschneiden Sie die Pflanze und belassen Sie nur einen kleinen Stiel und die Wurzeln im Boden. Ziehen Sie dann den Stiel hoch und entfernen Sie die Wurzel vollständig.

  3. Durchsieben Sie den Boden mit Ihren Fingern oder einem Handrechen und entfernen Sie so viele alte Wurzeln wie möglich. Wenn ein paar davon übrig bleiben, ist das kein Problem, doch bei größeren Wurzelmengen benötigt der Boden mehr Energie zur Zersetzung.

  4. Geben Sie frisches Pre·Mix™ (5 %) und Worm·Humus™ (10 %) hinzu, befeuchten Sie den Boden und stellen Sie bei Verwendung eines Topfes die Erde mindestens eine Woche lang an einen warmen Ort.

Erstellen Sie mit Pre·Mix™ Ihre eigenen Bodenmixturen

Verbessern Sie Ihren Boden mit Pre·Mix, um für optimales Wachstum und eine kräftige Blüte zu sorgen und die Pflanzen widerstandsfähiger gegen Krankheiten zu machen. Geben Sie etwa 3 bis 5 % Pre·Mix zu der Gesamtmenge an Boden, die Sie zum Pflanzen verwenden.

Fünf wissenswerte Fakten über die Verwendung von Meeresalgen

Meeresalgen sind wahre Wundersubstanzen. Sie sind in Root·Juice™ und Alg·a·Mic als Inhaltsstoff enthalten. Das sind die fünf positiven Auswirkungen auf das Pflanzenwachstum:

1. Immunsystem – Meeresalgen verleihen Pflanzen Widerstandskraft gegen negative Umweltbedingungen und schädliche Insekten.

2. Chlorophyll – Durch Hinzufügen von Meeresalgenextrakten kann die Pflanze Chlorophyll besser aufnehmen und halten, die Blätter werden grüner.

3. Mikroben – Meeresalgen sind ein Nährstoff für nützliche und gutartige Bodenbakterien, die die Zahl der Mikroben in dem Boden erhöhen.

4. Nematoden – Diese mehrzelligen, wurmartigen Organismen können für bestimmte Pflanzen sehr schädlich sein. Werden Meeresalgenextrakte zu dem Substrat hinzugefügt, können sich die Nematoden nicht mehr so einfach auf den Pflanzen oder in den Wurzeln festsetzen.

5. Temperaturveränderungen – Meeresalgen helfen den Pflanzen, sich zu akklimatisieren und schädlichen Temperaturveränderungen, etwa bei kaltem Wetter, zu widerstehen.

Kombination von Coco·Mix™ mit All·Mix

Indem Sie Coco Mix zu Ihrem All Mix-Substrat hinzufügen, verleihen Sie ihrem Substrat zusätzliche Belüftung. Gleichzeitig werden Nährstoffe besser aufgenommen.

Verbessern Sie die enzymatische Aktivität in der Pflanze

Die Enzyme in der Pflanze sind komplexe Moleküle, die sehr spezifische Reaktionen katalysieren. Sie sind für ein gesundes und kräftiges Pflanzenwachstum mit großem Volumen absolut notwendig. Viele dieser Enzyme funktionieren nicht ohne zusätzliche Faktoren, wie etwa Metallionen (so genannten Spurenelementen) – Kalium, Magnesium, Natrium oder Eisen. Bio·Heaven™ fügt diese Ionen dem Substrat hinzu, damit die Enzyme schneller und effektiver arbeiten können.

Umweltfreundlicher Pflanzenschutz

Leaf·Coat™ ist eine praktische, kostengünstige und umweltfreundliche Alternative zu Pestiziden. Es dient der Prävention oder dem Schutz, unterscheidet sich vollkommen von künstlichen und gifthaltigen Produkten und hat einen angenehmen Geruch. Mit Leaf Coat können alle Beteiligten der Wertschöpfungskette vom Vertreiber und Händler bis zum Verbraucher Geld sparen, da es Schädlinge an der Quelle stoppen und ihre Folgen sicher neutralisieren kann.

Wie lange kann ich die Produkte aufbewahren, wenn sie geöffnet sind?

Biobizz-Produkte sind vollkommen natürlich und enthalten nur die besten organischen Verbindungen ohne irgendwelche Konservierungsstoffe. Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen, die Produkte nach dem Öffnen schnell zu verwenden, um sicherzustellen, dass sie möglichst effizient wirken. Lagern Sie sie nicht unversiegelt oder ohne Deckel.

Wie lange kann ich die Produkte ungeöffnet aufbewahren?

Biobizz-Produkte sind handgefertigt, natürlich, organisch, gentechnikfrei und ohne Konservierungsstoffe. Daher ist ihre Haltbarkeit natürlich geringer als die Haltbarkeit industriell hergestellter chemischer Düngemittel. Ungeöffnet und richtig gelagert beträgt die durchschnittliche Haltbarkeit von Biobizz-Produkten 12 bis 24 Monate.

Wie lange halten die Produkte, wenn sie mit Wasser vermischt wurden?

Wir empfehlen, die vorbereitete Lösung innerhalb von drei Tagen aufzubrauchen, um die intensiv wirkenden organischen Verbindungen, natürlichen Inhaltsstoffe und Mikroorganismen möglichst optimal zu nutzen. 

Wie oft kann ich, wenn ich mit der Hand bewässere, meine Pflanzen gießen und düngen?

Jede Pflanze ist anders. Einige sind sehr durstig, andere kommen eine Zeit lang ohne Wasser aus. Die Häufigkeit der Bewässerung hängt auch von der Aufnahmefähigkeit Ihres Bodens ab. Normalerweise reicht es, zwei bis dreimal pro Woche zu gießen. Sie können dies mithilfe eines Feuchtemessgerätes messen. Oder stecken Sie einfach Ihre Finger in die Erde. Wenn etwas von der Erde daran kleben bleibt, ist noch genug Feuchtigkeit vorhanden. 

Wie lässt sich der pH-/EC-Wert derBiobizz-Erde/Düngemittel ausgleichen?

Anders als bei der Verwendung eines mineralischen Mediums brauchen Sie bei der Verwendung von Biobizz®-Erde den EC- und pH-Wert nicht zu messen. Biobizz-Produkte enthalten nur natürliche organische Bestandteile, daher ist ihre elektrische Leitfähigkeit (ihr EC-Wert) sehr gering. Auch wenn die organischen Bestandteile nicht gemessen werden können, verfügen sie doch über ein selbstregulierendes System, das dazu beiträgt, den richtigen pH-Wert beizubehalten.

Wie beeinflusst der pH-Wert meiner Erde das Wachstum der Pflanzen?

Den pH-Bodenwert zu verstehen, ist für ein gesundes Pflanzenwachstum von entscheidender Bedeutung. Der pH-Wert des Bodens ist ein Zeichen für dessen Säuregehalt. Dieser wirkt sich auf das Leben der Bakterien und den Stoffwechsel der angebauten Pflanzen aus.

Ist der pH-Wert zu gering oder zu hoch, oder wird zu viel damit herumgespielt, können die Pflanzen häufig weniger Nährstoffe aufnehmen, was sich negativ auf die Ernte auswirkt. Ein geringer pH-Wert kann zu einer Vergiftung der Pflanzen führen, während ein zu hoher pH-Wert das Wachstum und die Blüte vermindert.

Der ideale pH-Wert der Erde liegt zwischen 6,3 und 6,5. Die Erde von Biobizz hat diesen pH-Wert. Sie brauchen daher in der Regel den pH-Wert des von Ihnen verwendeten Wassers nicht anzupassen. Lassen Sie die Biobizz-Produkte einfach ihre magische Wirkung entfalten!

Wie kann ich den pH-Wert beeinflussen?

Sollte Ihr Wasser sehr hart sein, also über dem normalen pH-Wert von 7,0 bis 7,3 liegen, können Sie den Säuregehalt mithilfe von Apfelessig oder Zitronensäure reduzieren. Ziel sollte ein Wert zwischen 6,8 und 7,2 sein. Geben Sie, wenn Sie den richtigen Wert annähernd erreicht haben, die Biobizz-Nährstoffe hinzu.

Muss ich zu den Biobizz-Produkten Kalzium oder Magnesium hinzugeben?

Normalerweise nicht. Wenn Ihre Wasserquelle vor Ort weniger als 200 ppm gelöste Mineralien enthält, müssen Sie möglicherweise Kalzium oder Magnesium hinzugeben. Wir empfehlen Kopfdüngung oder die Verbesserung mit dolomitischem Kalkstein als ausgewogene Kalzium- und Magnesiumquelle. Bittersalz (Magnesiumsulfat) ist für Freunde des organischen (biologischen) Anbaus eine weitere leicht verfügbare Magnesiumquelle.

Ist es nötig, den pH-Wert der Biobizz-Nährstoffe nach dem Mischen anzupassen?

Nein. Mit Biobizz versorgen Sie die Erde und insbesondere die Mikroben in der Erde mit Nährstoffen. Daher können diese Mikroben und die Wurzeln Ihrer Pflanzen den pH-Wert im Wurzelbereich anpassen. Sie brauchen den pH-Wert der Nährlösung nicht zu verändern, bevor Sie diese wässern. Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Sie den pH-Wert anpassen müssen, es wird Ihrem Garten wahrscheinlich nicht helfen, aber Ihren Pflanzen auch nicht schaden.

Können Biobizz-Produkte in einem Blattspray verwendet werden? Wenn ja, wie?

Ja. Wir empfehlen die Verwendung von Alg·A·Mic™, Bio·Heaven™ und Acti·Vera™in einer Blattspray-Lösung. Mischen Sie in einem Verhältnis von 1 ml pro Liter. Überschreiten Sie diese Dosis nicht. Verwenden Sie das Spray bei ausgeschaltetem Licht in Innenbereichen nicht häufiger als ein Mal pro Woche.

Kann ich Biobizz in meiner Düngejauche verwenden?

Alg·A·Mic™ und Fish·Mix™ funktionieren sehr gut als Katalysatoren in aktiv durchlüfteter Düngejauche. Erstellen Sie mit beiden Produkten eine Lösung mit jeweils 2 ml pro Liter, geben Sie hochwertigen Kompost bzw. Wurmkot hinzu und durchlüften Sie diese 18 bis 24 Stunden lang.

Kann ich meine Biobizz-Erde wiederverwenden? Wie kann ich sie wieder aktivieren?

Ja, Sie können Biobizz-Erde unter zwei Voraussetzungen wiederverwenden. Verwenden Sie das Medium nicht mehr nach über 6 bis 9 Monaten kontinuierlichen Einsatzes. Entfernen Sie nach der Ernte vorsichtig die verbleibende Wurzelmasse. Setzen Sie Ihre neuen Pflanzen um und verteilen Sie eine dünne Schicht Wurmkot und Pre·Mix™ auf der Erde. Gießen Sie Ihre Pflanzen bei der ersten Wässerung mit einer großzügigen Menge mikrobieller Jauche.

Können Biobizz-Nährstoffe in der Direktsaat eingesetzt werden?

Ja. Biobizz ist eine ideale flüssige Nährlösung für die Direktsaat. Aufgrund unserer Bemühungen um die Gesundheit der Erde als Mittel zur Versorgung der Pflanzen mit Nährstoffen eignet sich Biobizz hervorragend, um Ihre Erde für die Direktsaat zu aktivieren.

Brauche ich bei der Verwendung von Biobizz ein Bakterien-/Mykorrhiza-Impfmittel?

Sie benötigen kein Bakterien-/Mykorrhiza-Impfmittel, aber die Verwendung ist förderlich für die Gesundheit Ihres Bodens. Wir können Ihnen keine bestimmte Marke empfehlen. Fragen Sie Ihren Händler vor Ort nach einem Bakterien-/Mykorrhiza-/Trichoderma-Mittel und verwenden Sie es, wenn Sie Ihre Pflanzen umsetzen. 

Sollte ich zusätzlich zu Biobizz aktiv durchlüftete Düngejauche verwenden?

Ja! Je mehr organisches Material Sie Ihrem Boden zusetzen, desto einfacher können die Pflanzen Nährstoffe aufnehmen. Im Internet gibt es eine Vielzahl an Düngejaucherezepten. Suchen Sie einfach nach dem Begriff „Düngejauche“, um Tipps für die Herstellung zu erhalten.

Sollte ich schon mit dem Umsetzen der Pflanzen Biobizz einsetzen? Oder soll ich damit noch warten? Wenn ja, wie lange?

Wenn Sie die Pflanzen in reinem Light·Mix™ züchten, sollten Sie mit dem Umsetzen Nährstoffe hinzufügen. Wenn Sie All·Mix™ oder ein anderes angepasstes Medium verwenden, das Pre·Mix™ enthält, können Sie eine Woche warten, bevor Sie den Pflanzen Nährstoffe zufügen.

Kann ich problemlos trockene Zusätze (Guano, Kelp etc.) in Kombination mit Biobizz verwenden?

Ja, aber seien Sie vorsichtig damit. Einige trockene Zusätze enthalten hohe Dosen an Primärnährstoffen, die Ihre Pflanzen verbrennen können, wenn zu viel davon angewendet wird. Es ist kaum möglich, zu viel Biobizz-Flüssigprodukt alleine zuzusetzen.

Wann sollten Ihre Produkte mit Kalzium/Magnesium angereichert werden?

Wenn Ihr Wasser weniger als 200 ppm enthält oder die Mineralien in Ihrem Wasser nicht übertragbar sind.

Wie kann ich drinnen/im Freien Try·Pack™ verwenden?

Befolgen Sie den Nährstoffplan für Ihr Produkt. Wenn Sie den EC-Wert Ihres Wassers überprüfen können, sollten Sie in der Wachstumsphase einen Wert von 1100 µS/cm zu erreichen versuchen. In der Blütephase sollte der Wert nicht über 2500 µS/cm steigen.

Gibt es einen Nährstoffplan für selbstblühende Pflanzen?

Selbstblühende Pflanzen haben in der Regel eine Wachstumsphase von 3 Wochen. Befolgen Sie einfach den vorliegenden Biobizz-Nährstoffplan und berücksichtigen Sie, dass Ihre Pflanzen 3 Wochen nach der Pflanzung blühen werden.

Ist in den Biobizz-Produkten Trichoderma enthalten?

Trichoderma ist die in ökologischer Erde am häufigsten vorkommende Pilzgattung. Biobizz-Produkte liefern die passenden Bedingungen, unter denen sich Trichoderma-Pilze entwickeln können, doch es gibt viele weitere Faktoren, die das Verhalten dieses Pilzes beeinflussen können.

Search results