All·Mix und Light·Mix enthalten Perlit. Welchen Vorteil hat Perlit für meine Pflanzen?

Perlit ist ein uniformes Material mit einer hohen Oberflächenporosität. Mit seiner Porosität soll er die Feuchtigkeit im Substrat erhalten und sicherstellen, dass die Wurzeln über eine größere Oberflächenaufnahme von Nährstoffen verfügen.

Dank der im Herstellungsprozesses herrschenden hohen Temperatur von etwa 800° C ist Perlit steril. Es ist anorganisch und schützt die Wurzeln vor Schädlingen und Krankheiten. Es ist inert, es reagiert also nicht mit Düngelösungen, und bildet keine Salze. Perlit ist isolierend, schützt die Wurzeln der Pflanze vor Temperaturschwankungen und wirkt als Hemmmittel gegen Wurzelerwärmung. Außerdem ist es sehr leicht und verhindert eine Verdichtung des Substrats.

Wie und wie oft kann ich All Mix wiederverwenden?

Die Wiederverwendung von Biobizz-Substraten ist abhängig von den Eigenschaften des Substrates, nachdem seine Hauptaufgabe einmal erfüllt ist. Wenn das Substrat sehr trocken oder sehr feucht ist, hat es vielleicht seine Homogenität und Struktureigenschaften verloren. Wenn das Substrat seine physikalischen Eigenschaften jedoch gut erhalten hat, kann es mindestens einmal wiederverwendet werden.

Wenn dem Substrat ein wenig mehr organische Substanz hinzugefügt wird und es bei der zweiten Verwendung seine Eigenschaften behält, kann es auch erneut verwendet werden. Jedoch ist es möglich, dass das Substrat aufgebraucht ist. Dies ist von den Bedürfnissen der Pflanze abhängig.

Wie geht das? Es können dem Substrat 10 % Worm Humus beigegeben werden und eine neue Schicht von 5 bis 10 cm frisches All Mix. Es besteht außerdem die Möglichkeit, es mit 5 bis 10 cm Light Mix und 5 % Pre Mix zu vermischen.

Wie und wie oft kann ich Light Mix wiederverwenden?

Die Wiederverwendung von Biobizz-Substraten ist abhängig von den Eigenschaften des Substrates, nachdem seine Hauptaufgabe einmal erfüllt ist. Wenn das Substrat sehr trocken oder sehr feucht ist, hat es vielleicht seine Homogenität und Struktureigenschaften verloren. Wenn das Substrat seine physikalischen Eigenschaften jedoch gut erhalten hat, kann es mindestens einmal wiederverwendet werden.

Wenn dem Substrat ein wenig mehr organische Substanz hinzugefügt wird und es bei der zweiten Verwendung seine Eigenschaften behält, kann es erneut verwendet werden. Jedoch ist es möglich, dass das Substrat aufgebraucht ist. Dies ist von den Bedürfnissen der Pflanze abhängig.

Wie geht das? Es können eine Schicht frisches Light Mix (5 bis 10 cm) und ein wenig Worm Humus hinzugefügt werden, um das Substrat erneut mit aktiven Mikroorganismen anzureichern.

Wie und wie oft kann ich Coco Mix wiederverwenden?

Coco·Mix ist ein inertes Substrat. Diese Arten von Substrat bieten eine feuchte Fläche, die die Wurzelentwicklung und eine gute Belüftung der Wurzeln fördert. Coco·Mix kann wiederverwendet werden, aber die Art der Wiederverwendung hängt von den Ergebnissen ab, die erzielt werden sollen.

Wenn die Kokosfaser recycelt werden soll, muss sie 5 bis 15 Tage kompostiert werden, damit die Wurzeln abgebaut werden. Außerdem muss sie mit Enzymen behandelt werden. So wird das noch vorhandene organische Material langsam in Nährstoffe umgewandelt, die von der Pflanze aufgenommen werden können.

Wenn es ein schneller effektives Substrat sein soll, kann die Kokosfaser gesiebt, gut gewaschen und mit Worm Humus angereichert werden, um damit das mikrobielle Leben zu fördern.

Wie kann ich Pre·Mix zur Verbesserung meines Substrates verwenden?

Pre Mix verleiht den Light-Substraten etwas mehr Stärke und organische Substanz. Mit nur 5 % Pre Mix als Ergänzung erhält dieses neue Substrat organische Substanz und erhöhte NPK-Werte.

Wie kann ich Worm Humus zur Verbesserung meines Substrates verwenden?

Die Zugabe von Worm Humus bedeutet die Zugabe von Leben. Ganz gleich, um welches Substrat es sich handelt, die Zugabe von 10 bis 15 % Worm Humus hilft dabei, ein lebendigeres Substrat zu schaffen oder ein Substrat, das bereits verwendet wurde, erneut mit Leben zu füllen. So verfügen die Pflanzen über ein aktiveres Substrat und versorgen die Wurzeln bereitwilliger.

Wie kann ich Coco Mix mit All·Mix und Light·Mix kombinieren?

Es gibt nicht nur eine richtige Kombination zur Beimischung von Kokos zum Substrat. Das Verhältnis hängt von den Bedürfnissen der jeweiligen Pflanze und den physikochemischen Eigenschaften ab, die im Substrat erreicht werden sollen. Jedoch ist zu beachten, dass das Substrat feuchter wird, je mehr Coco Mix hinzugefügt wird. Je feuchter es ist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit auf Schimmelprobleme und Krankheiten, wenn die Temperatur und Bewässerung nicht sorgfältig kontrolliert werden.

Um ein Light-Substrat herzustellen, können 55 % Light Mix und 45 % Coco Mix vermischt werden. Dann entsteht ein feuchtes Substrat mit einer hohen Wasserspeicherkapazität. Für ein ausgewogeneres Substrat werden 70 % All Mix oder Light Mix und 30 % Coco Mix empfohlen. Jeder Züchter hat seine eigene Technik und die Mischungen können sehr unterschiedlich sein, abhängig von den Bedürfnissen und Zielen des Züchters.

¿Tienes dudas?

Ponte en contacto con nosotros. Hablemos

Frage?

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Lass uns reden!